Castell Logo

Lagen

Heute bilden sieben Weinbergslagen – fast ausnahmslos im Alleinbesitz – den Kern des 70 ha großen Weinguts.
Alle Weinberge, unmittelbar um den alten Stammsitz der Familie auf dem Schlossberg gelegen, sind geprägt vom kontinentalen Klima Frankens und von den kräftigen Gipskeuperböden des Steigerwaldabhangs.
Die erste urkundliche Erwähnung unserer wichtigsten Weinbergslagen Schlossberg, Hohnart, Reitsteig und Trautberg datiert aus dem Jahr 1266.

Der Silvaner, 1659 erstmals in Casteller Boden gepflanzt, ist in unserem Klima und Boden zu Hause, und besetzt mit fast 40 Prozent die Mehrheit unserer Rebflächen – er ist Teil unserer Identität. Neben weiteren Rebsorten konzentrieren wir uns auf Riesling, Weißburgunder und Spätburgunder.

Kommentar abgeben...